Browsing Tag

corona

Leben

Evas Corona-Alltag

Evas Corona Alltag.

Was bisher geschah: Der Corona-Frühling und –Sommer zu viert in der Dreizimmerwohnung waren nicht so schlimm wie befürchtet. Aber wir wollten uns einfach nicht mehr stapeln. Was, wenn der nächste Lockdown kommt? Also haben wir kurzerhand eine größere Wohnung mit Garten gekauft. Und so sind wir nach der recht entspannten Corona-Zeit doch noch zu ultimativ viel Stress gekommen. Es ist unfassbar, wie viel Zeug man in 74 Quadratmeter und einen kleinen Keller stopfen kann. Wir haben uns nun einigermassen in der neuen Wohnung ausgebreitet und leben den neuen Corona-Alltag jetzt von hier aus.

Und so war unsere Woche 51/2020

Hä? Fehlt hier nicht eine Woche? Wo ist Woche 50? Ja, ich gebe zu, ich habe letzte Woche ausgesetzt. Ist es überhaupt jemandem aufgefallen? Egal! Ich hatte ehrlich gesagt das Tagebuch-Dokument auf meinem Laptop geschlossen und dann Tag für Tag vergessen, etwas zu notieren. Aber diese Woche gehts weiter.

Verfrühte Weihnachtsferien

Montag: Für die Vierjährige beginnen ab heute verfrühte Weihnachtsferien. Wegen Corona ist ab Mittwoch sowieso wieder alles dicht. Wir erzählen ihr, dass jetzt schon Weihnachtsferien seien, weil wir nicht immer mit dem großen C kommen wollen. Sie schaut ein wenig misstrauisch, aber dann ist es ihr auch egal. So rückt Weihnachten gleich mal ein Stück näher. Ständig werde ich gefragt: Wann kommt der Weihnachtsmann? Kommt er morgen? Kommt er in einer Minute? Kommt er zweimal, damit er ganz viele Geschenke bringen kann? Wir hören eine Bibi Blocksberg Weihnachtsfolge. Darin sind alle Weihnachtsmänner krank. Bibi pflegt sie wieder gesund. Wie passend!

Putzen bis zum Erbrechen

Continue Reading