Browsing Category

Leben

Leben

Herzlichen Glühstrumpf! Heute ist Tag der schlechten Wortspiele

Lachen bis der Arzt kommt am Tag der schlechten Wortspiele.

Schittebön! Heute gibt’s von mir einen Text zum Tag der schlechten Wortspiele. Bei dem Thema hab ich garantiert keine Schreibbloggade. Ja, ihr habt richtig gelesen, Nervsprech hat am 12. November Purzeltag! Herzlichen Glühstrumpf!

Ihr sagt: Hä? Was hat das denn mit Eva meint’s gut zu tun? Aber es ist doch so: Wenn einer fragt: „Was soll ich Thunfisch?“, muss die Antwort lauten: „Du hast die Walfisch!“ Und ich habe mich heute eben dafür entschieden, flotti karotti über diesen wunderprächtigen Tag zu schreiben. Wayne interessiert’s? Na euch offensichtlich. Und auch wenn nicht: Da musst du durch als Lurch!

Ihr fragt euch, welche Geheimnisse des Lebens man mit Wortwitzen enthüllen kann? Zum Bleistift das hier: Wusstet ihr schon, dass Eichhörnchen von ihren Ersparnüssen leben? Ich wäre japanisch, dass ich die Nüsse im Winter nicht mehr finden würde. Aber es ist ganz wunderbärchen! Die Eichhörnchen sind einfach neinentspannt. Ich erzähle euch diese neueste Erkenntnis ganz offen, denn ich bin kein Geheimniscremer. Continue Reading

Oh Freude! Mein Blog evameintsgut.de gefällt - und hat den Liebster Award als Nomination bekommen.
Leben

Jippieh! Ich bin für den Liebster Award nominiert!

Unfassbar! Ich habe es noch gar nicht geschafft, euch die neuesten Neuigkeiten mitzuteilen. Ich wurde doch tatsächlich für den „Liebster Award“ nominiert. Hä? Was ist das denn? Ja, das hab ich mich auch gefragt, als ich das zum ersten…

Gehe ich noch, wohin ich wollte? Hier: Fifa Hauptquartier.
Leben

Auf dem rechten Weg mit der Fifa?

Manchmal weiß ich nicht mehr, ob ich mich noch auf dem rechten Weg befinde. Habe ich mich verlaufen? Wo sind die anderen? Hatten wir eigentlich dasselbe Ziel – oder dachten wir das bloß voneinander? Habe ich alles gegeben? Bin…

Wer bohren will, muss auch fühlen können. Beim Upcycling gescheitert.
Leben

Von Upcycling bis shabby: Mein Zuhause soll cooler werden

Das Unfassbare ist geschehen: Kürzlich bin ich aufgewacht und habe realisiert, dass ich in einem IKEA Katalog lebe. Das war leider kein Albtraum, sondern die üble Realität. Wie es soweit kommen konnte? Ich habe meine IKEA Käufe immer durch…

Johnny und ich: Einst hatte ich Angst vor ihm, aber jetzt habe ich meine Angst vor Hunden durch Hypnose überwunden.
Leben

Dank Hypnose: Ich habe keine Angst vor Hunden mehr

Es ist vollbracht, liebe Leute! Ich habe keine Angst vor Hunden mehr. Hunde sind für mich nicht länger zähnefletschende, fiese und hinterhältige Bestien, die ständig auf der Suche nach frischem Menschenfleisch sind. Sie sind jetzt ganz normale Tiere für…

Keine Eier, um den Jakobsweg zu gehen? Das wollte sich dieser Mann nicht anhören.
Leben

Auf dem Jakobsweg: Der Mann, der doch Eier hat

Warum geht man den Jakobsweg? Jeder hat andere Motive. Ich habe einen Mann getroffen, der von seiner Frau herausgefordert wurde. Er habe doch gar nicht die Eier, den Weg zu gehen, habe sie gesagt. Das wollte er nicht auf…

Der Himmel kann noch so schön sein, der Tag ist gelaufen, wenn man auf dem Jakobsweg wegen schnarchen kaum schlafen konnte.
Leben

Auf dem Jakobsweg: Mit Pavarotti im Bett

Die Unterkünfte auf dem Jakobsweg sind schön günstig. Aber sie haben doch ihren Preis. Manchmal muss man die Nacht mit extremen Schnarchnasen verbringen. Gestern habt ihr die Geschichte über die politischen Ansichten eines Texaners auf dem Jakobsweg gelesen. Heute…

Politische Ansichten eines Texaners auf dem Jakobsweg.
Leben

Auf dem Jakobsweg: Ansichten eines Texaners

An diesem Text merkt ihr, dass die Jakobsweg Tour, von der die Begegnung stammt, schon etwas länger her ist. Damals war Edward Snowden groß in den Medien. Ich habe mich mit einem Texaner über seine politischen Ansichten unterhalten. Wahnsinn!…

Auf dem Jakobsweg gibt es auch Spanier, die gerne mal ein Balzlied anstimmen.
Leben

Auf dem Jakobsweg: Wenn Männer klatschen

Eigentlich geht’s auf dem Jakobsweg eher weniger ums Schönsein. Aber manchmal wollen Männlein und Weiblein doch einen kleinen Balztanz miteinander aufführen. Nachdem ihr gestern von mir die Geschichte der nervösen Spanierin gehört habt, erzähle ich euch heute von klatschenden…