Browsing Category

Rezensionen

Rezensionen

Streit für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Buch Streit! von Meredith Haaf sieht aggressiv aus, ist aber versöhnlich.

-Werbung/Buchrezension-

„Streit!“: So heißt das Buch, das ich an dieser Stelle rezensieren möchte. Lange habe ich überlegt, wie ich die Rezension beginnen will, welchen Aspekt ich in den Vordergrund stellen möchte. Ich muss sagen, jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

Ich habe einige Zeit lang abgewogen, mit mir selbst gestritten und konnte kaum zu einer Einigung mit meinem Ich kommen. Deshalb werde ich euch nun die folgenden Rezensionsanfänge zur Auswahl stellen:

Streit Nummer 1

Ey ihr Spackos, was guckt ihr so blöd auf den Bildschirm, ihr Arschgesichter? Ja, euch meine ich! Und sonst niemanden! Was wollt ihr eigentlich, ihr Dumpfbacken?

Scherz, natürlich! Haha, ich habe euch hier gerade gezeigt, wie man nicht streiten sollte. Woher ich diese unendliche Weisheit habe? Aus Meredith Haafs Buch „Streit!“. Das steckt in einem neongelben, aggressiv aussehenden Umschlag und hat einen gefährlich aussehenden Blitz als Illustration des Themas. Aber dann wird es eigentlich doch ganz versöhnlich.

Denn ich lerne, dass Menschen, die sich vernünftig streiten wollen, ihr Gegenüber am besten nicht grundlos und schon gar nicht anstandslos beleidigen sollten.

Na, was meint ihr zu diesem Rezensionsanfang? Ein i-Tüpfelchen zu viel Aggressivität vielleicht, oder? Ich will ja hier niemanden schon zu Beginn des Beitrags verprellen. Also weiter mit der nächsten Idee: Continue Reading

Karottengrün im Salat: Leckeres aus der Leaf to Root Küche.
Rezensionen

Leaf to Root: Eine Woche kochen mit Biomüll

– Werbung/Buchrezension – Bisher habe ich geglaubt, ich trage einen großartigen Teil zu Umweltschutz, Nachhaltigkeit und so weiter bei, wenn ich versuche, meinen Restmüll und den Müll im gelben Sack zu reduzieren. Aber fröhlich trage ich weiterhin meinen Biomüll…

In Die Fremden lesen wir eine Rede, geschrieben von William Shakespeare zum Thema Flüchtlinge.
Rezensionen

Shakespeare und die Flüchtlinge – Die Fremden damals und heute

Ich finde es absolut spannend, wenn ich realisiere, dass große gesellschaftliche Debatten recht ähnlich wie heute schon vor hunderten von Jahren geführt wurden. Einerseits bekommt man durch die Lektüre von Schriften aus vermeintlich längst vergangenen Zeiten neue Denkanstöße. Andererseits…