Familie

Die schwer erziehbare Mama und ihre geduldige zweijährige Tochter

Mein Kind ist so ordentlich! Woher sie das wohl hat?

Es gibt Geschichten über mich, die lassen mich erschaudern. Meine Tante hat zum Beispiel mal erzählt, dass ich im Dezember 1986 unbedingt eine dünne Sommerhose anziehen wollte, als sie mit mir meine Mutter und meinen gerade geborenen Bruder im Krankenhaus besuchen wollte. Mein erstes Wort war anscheinend „Nein“ und als ich viele Jahre später – noch kinderlos – meinem Vater mal sagte: „Stell dir vor, man hat ein Kind, das man nervig findet“, da blickte er mich ernst an und entgegnete: „Man liebt auch seine nervigen Kinder!“

Ich hatte also allen Grund, meinem eigenen Nachwuchs mit einer gesunden Skepsis zu begegnen. Wie die Kleine wohl drauf sein würde? Bescheiden wie ich bin, wünschte ich mir, dass sie nicht völlig nach mir kommen sollte. Heute ist der Tag ihrer Geburt genau zwei Jahre her. Rückgaberecht? Garantiezeit? Gab es nicht und brauchte ich nicht! Das Schicksal hat mir ein Kind geschenkt, das versucht, was meine Eltern längst aufgegeben haben: Mich zu erziehen. Continue Reading

Die Fußball WM in Russland steht unter Kritik. Warum ich sie dennoch anschaue.
Leben

Warum ich die Fußball WM trotz aller Kritik schaue

Dieser Tage stellt sich mir wieder eine fürchterliche Gewissensfrage: Fussball-WM anschauen ja oder nein? Mein Mann und ich befinden uns seit Wochen im Zwist darüber. Er ist dagegen, ich dafür. Er will die Weltmeisterschaft boykottieren, weil sie in Russland…

Wer Sharenting betreibt, zeigt sein Kind im Internet. Die Uni Bamberg forscht darüber.
Familie

Sharenting: Darf ich Fotos meines Kinds im Internet teilen?

Ich gehöre ja per Definition zu den Digital Natives. Und dazu gehören jede Menge Superkräfte! Vor Jahren schon habe ich mit meinen Brüdern per Chat kommuniziert, obwohl wir drei alle nebeneinander saßen. Wer braucht schon akustische Signale, wenn es…