Umwelt

Upcycling Mode: mein Interview mit Tetzlove-Designerin Gerda

Upcycling Mode mit Style: Designs von Gerda Tetzlove

Juhui, Leute! ich durfte einer echten Designerin Fragen stellen. Und sie hat sogar geantwortet. Heute geht es um Upcycling Mode, um Klamotten, die ein zweites Leben bekommen und eine super Methode, gleichzeitig einen aufgeräumten Schrank und ein reines Gewissen zu bekommen.

Aber jetzt wird’s erst mal unangenehm. Keine Sorge. Für mich. Nicht für euch. Beziehungsweise für euch nur dann, wenn ihr euch ein klein wenig mit mir identifizieren wollt oder euch aus Gründen der Wahrheit sogar dazu gezwungen seht. Es geht um meinen Kleiderschrank. Auch Messie-Paradies genannt. Grabstätte von allerlei hochmotiviert eingekauften Urlaubsschnäppchen. Ablageort von Lieblingsteilen vergangener Jahrzehnte. Ehrlich gesagt ist sogar Zeug aus dem letzten Jahrtausend dabei.

Mein adipöser Kleiderschrank

Nun gut. Mein Schrank hat sich überfressen. Ja, ich weiß, ich habe ihn selbst vollgestopft. Zur Strafe habe ich mir seit einigen Monaten Kleiderkaufverbot erteilt. Das klappt sogar gut. Aber es muss dennoch dringend ausgemistet werden. Aber wohin nur damit?

Ebay Kleinanzeigen dauert mir zu lange, auch bei Kleiderkreisel gibt es keine Garantie, dass sofort jemand Lust auf eine Jeans aus dem Jahr 1999 hat. Auf Flohmärkten rumstehen, nur damit ich am Ende eines langen Tages alles wieder mit nach Hause nehmen darf? Och nö.

Aber zum Glück gibt es eine Lösung, mit der ich meinen Schrank ökologisch sinnvoll ausmisten kann, gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt und gegen den Überkonsum tue – und eine in Deutschland selbst nähende Designerin unterstütze. Continue Reading

Gewürzregal selber bauen? Ich habe eine Anleitung!
Ernährung

Gewürzregal selber bauen – Meine ehrliche Anleitung

Ein umweltbewusster Mensch wie ich lebt in einer kleinen Wohnung. Zu viel Platz ist ja bloß Energieverschwendung. Echte Minimalisten haben es kuschelig und nutzen den Raum optimal aus. Deshalb laufe ich täglich wie ein listiger Fuchs durch meine Wohnung,…

Ich war bei der Swiss Blog Family 2018.
Familie

Meine neue Familie: Die Swiss Blog Family

Heute möchte ich mal Danke sagen. Und zwar meiner neuen Familie. Ihr habt es richtig verstanden! Ich habe eine neue Familie. 75 Franken hat mich die Aufnahme in die exklusive Verwandtschaft nur gekostet und es hat sich gelohnt. Ich…

Das Buch Streit! von Meredith Haaf sieht aggressiv aus, ist aber versöhnlich.
Rezensionen

Streit für Anfänger und Fortgeschrittene

-Werbung/Buchrezension- „Streit!“: So heißt das Buch, das ich an dieser Stelle rezensieren möchte. Lange habe ich überlegt, wie ich die Rezension beginnen will, welchen Aspekt ich in den Vordergrund stellen möchte. Ich muss sagen, jede Variante hat ihre Vor-…

Der CO2 Ausstoss durch Flugreisen von Touristen ist enorm.
Umwelt

Unverschämte Fragen an eine Fernreisende

Meine Kusine Claudia ist in Kanada aufgewachsen. Dieses Jahr hat sie sich in eines dieser umweltzerstörenden Flugzeuge gesetzt, um ein knappes Jahr in Deutschland zu verbringen. Aber darf sie das überhaupt? Ihren CO2 Abdruck für ihr Privatvergnügen immens vergrößern? Ich…

Karottengrün im Salat: Leckeres aus der Leaf to Root Küche.
Rezensionen

Leaf to Root: Eine Woche kochen mit Biomüll

– Werbung/Buchrezension – Bisher habe ich geglaubt, ich trage einen großartigen Teil zu Umweltschutz, Nachhaltigkeit und so weiter bei, wenn ich versuche, meinen Restmüll und den Müll im gelben Sack zu reduzieren. Aber fröhlich trage ich weiterhin meinen Biomüll…

Erntehelfer für einen Tag.
Ernährung

Zurück zur Natur: Erntehelfer für einen Tag

Im Schweisse meines Angesichts stand ich auf der Apfelplantage und pflückte so schnell ich konnte. Die Konkurrenz stand nicht still, die Boskoop Reihe war schon beinahe abgeerntet. Ähnlich sah es bei den Zwetschgen aus. Ich hatte es ja schon…

Mein Gesicht mag keine Seifen, sondern nur meine Shampoobar.
Umwelt

Weshalb ich mein Gesicht mit einer Shampoobar einseife

Seit ich weniger Plastik im Alltag verwenden möchte, passieren allerlei bemerkenswerte Dinge. Heute möchte ich euch erzählen, wieso ich mein Gesicht neuerdings mit einer Shampoobar wasche. Das ist übrigens ein festes Shampoo, sieht ähnlich aus wie eine Seife. Und…