Leben

Jippieh! Ich bin für den Liebster Award nominiert!

Oh Freude! Mein Blog evameintsgut.de gefällt - und hat den Liebster Award als Nomination bekommen.

Unfassbar! Ich habe es noch gar nicht geschafft, euch die neuesten Neuigkeiten mitzuteilen. Ich wurde doch tatsächlich für den „Liebster Award“ nominiert. Hä? Was ist das denn? Ja, das hab ich mich auch gefragt, als ich das zum ersten Mal gehört habe.

Die Auszeichnung richtet sich an kleine Blogs und soll helfen, sie bekannter zu machen. Die Nominierten dürfen dann auch wieder kleine Blogs nominieren. Jeder nominierte Blogautor beantwortet 11 Fragen, die den Lesern helfen sollen, den Menschen hinter dem Blog besser kennen zu lernen. Uiuiui, mal sehen, was ihr gleich Neues von mir erfahren werdet.

Nominiert wurde ich übrigens von Lu, die auf ihrem Blog Ocean Hippie darüber schreibt, was im Leben wirklich wichtig ist. Lieben Dank für die Nomination, Lu! Bemerkenswert finde ich ja, dass sie mich am 5. Oktober für den Liebster Award nominiert hat. An exakt demselben Tag hat der Brite Kazuo Ishiguro den Literaturnobelpreis bekommen. Das kann kein Zufall sein!

Ich dachte ja nach meiner eigenen Nominierung, ich warte lieber noch ein paar Tage ab, euch die frohe Botschaft zu verkünden. Schließlich wollte ich Kazuo Ishiguro nicht die Show stehlen. Aber Hups, jetzt ist schon wieder ein guter Monat vergangen. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Ganz ehrlich und vor allem: Ich hatte einen ganz schlimmen Fall von Männerschnupfen – und das als Frau. Ehrlich! Ihr hättet mich sehen müssen. Ich lag jammernd und niesend darnieder und war damit beschäftigt, Mitleid einzuheimsen. Aber genug von dieser schrecklichen Zeit. Zurück zum Liebster Award.

Hier sind Lus 11 Fragen an mich – selbstverständlich mit meinen Antworten:

Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? (Gerne auch eine kleine Geschichte dazu!)

Ich bin letzte Woche zum ersten Mal in meinem Leben Nachtzug gefahren. Es war absolut großartig. Total aufregend und gleichzeitig mega erholsam. Ich habe mich vorm Schlafengehen ganz wunderbar mit Sam unterhalten, einem Engländer, der in der Schweiz lebt und nach Berlin wollte, um dort an der Oper Laute zu spielen. Einfach krass! Sowas erlebt man nur im Nachtzug. In meinem Viererabteil hat übrigens niemand geschnarcht und ich war am nächsten Morgen topfrisch und fit wie ein Turnschuh.

Seit wann bloggst du und wie kam es dazu?

Ich blogge seit Februar 2017. Ich wollte gerne wissen, wie das technisch alles funktioniert (würde ich gerne immer noch 😉 ) und wollte mal schauen, ob es Spaß macht. Tut es 🙂

Frühling oder Herbst?

Im Frühling hab ich Geburtstag. Da gibt es Geschenke. Aber das letzte Aufbäumen des Lebens im Herbst vor dem Winter hat auch was.

Wofür bist du heute dankbar?

Dass ich noch nicht tanken musste. Die Preise an der Tanke heute waren eine Zumutung! Da war ich fast auf 180 vor lauter Ärger. Aber dadurch wird der Tank ja nur noch schneller leer 😉

Was war dein schönster Moment in der letzten Woche?

Meine kleine Tochter im Bett liegen zu sehen, nachdem ich fünf Tage lang weg war. So süß, die kleine Schnarchnase!

Was willst du bis 2018 noch erreichen?

Eine funktionierende Organisation des Alltags wäre geil. Es ist schon wieder fast 23 Uhr, während ich das hier schreibe, ich hab mal wieder nur die Hälfte meiner To Do Liste abgearbeitet und der Stapel unbearbeiteter Post wird mit jedem Tag größer. Vielleicht sollte ich auch einfach nur reich werden und mir ein paar Bedienstete leisten.

Wo geht deine nächste Reise hin?

Wenn ich das mal wüsste. Gleich erst mal ins Land der Träume. Alles weitere kommt später.

Was willst du in den nächsten Jahren Neues erlernen?

Einigermaßen okay nähen können. Warum ist das nur so schwer?

Was war deine verrückteste Begegnung?

Als ich die Fürstin von Liechtenstein getroffen habe. Zuerst habe ich nicht gewusst, dass sie es wirklich ist. Als ich von ihrer wahren Identität erfuhr, wollte ich ihr gerne die Hand geben – das hätte ich meinen Enkeln noch erzählen können: Ich habe der Fürstin von Liechtenstein die Hand gegeben. Aber Pustekuchen! Da stand ich mit ausgestreckter Hand und sie hat weitergeredet als wäre nichts. Auch als ich nochmal nachschob, dass ich ihr ja gerne die Hand geben würde, sprach sie nur weiter vom Wetter und ähnlich brisanten Themen. Irgendwann habe ich resigniert die Hand zurückgezogen und frage mich bis heute, welche fürstliche Etikette ich eigentlich verletzt habe.

Wenn du das Wort Freiheit hörst, welcher Ort kommt dir als erstes in den Sinn?

Jakobsweg 🙂

Wenn du die Möglichkeit hättest, alle Menschen auf der Welt zu erreichen, was würdest du sagen?

Peace!

So liebe Leute, ich hoffe, ihr habt wieder was aus Evas gut gemeintem Leben dazu gelernt. Und weil euch das ja bestimmt noch nicht reicht, gibt es hier noch zehn Fakten zu meiner Person. Das gehört nämlich auch zu den Folgen der Nominierung. Also los!

  1. Ich habe alle Staffeln von „H20 – Plötzlich Meerjungfrau“ und „Mako – Einfach Meerjungfrau“ gesehen. Und zwar als ich schon ungefähr 30 Jahre alt war. OMG!

 

  1. Ich war seit wahrscheinlich einem Dreiviertel Jahr nicht mehr beim Friseur – aber hey: Meerjungfrauen brauchen lange Haare!

 

  1. Ich finde Outdoor Klamotten schrecklich praktisch und ziehe sie oft, aber trotzdem widerwillig an, weil ich mich darin so fürchterlich deutsch fühle.

 

  1. Ich habe richtig viele Punkte in Flensburg. Aber keinen einzigen für zu schnelles Fahren!

 

  1. Seit ich ein Kind habe, sterben meine Zimmerpflanzen.

 

  1. Ich liebe den Alltag mehr als den Urlaub – und fühle mich dennoch völlig unorganisiert.

 

  1. Ich esse nicht immer vegan.

 

  1. Und nicht immer vegetarisch.

 

  1. Ich singe heimlich im Radio Schweizer Lieder mit.

 

  1. Ich finde den Kleinen Prinzen richtig blöd. Aber was weiß ich schon! Ich schaue Teenie-Serien über Meerjungfrauen…

Na, was sagt ihr dazu? Hat mich gefreut, beim Liebster Award dabei zu sein. Und jetzt dürft ihr da draußen mir gerne ein paar eurer zehn Geheimnisse in die Kommentare schreiben. Wäre ja nur fair, oder?

MerkenMerken

Jippieh! Ich bin für den Liebster Award nominiert!
5 (100%) 1 Stimmen

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    *