Browsing Tag

politik

Familie

Evas Corona Protokoll

5 Wochen Kindergarten zu: Evas Corona Protokoll

Der Corona-Ausnahmezustand: 5 Wochen lang ist der Kindergarten geschlossen. Eva verbringt jetzt mit einer Dreijährigen, einem zwei Monate alten Baby und einem Mann, der erst mal nur noch im Homeoffice arbeiten soll, viel Zeit in der Dreizimmerwohnung. Sie tut das gerne. Bürgerpflicht halt, oder? Rausgehen ist erlaubt, Interaktionen werden aber stark vermieden. Wie das konkret aussieht? Lest selbst! Jeden Tag wird dieser Beitrag um einen neuen Tagesbericht ergänzt.

Tag 18, 2. April

Corona-Fälle in Deutschland laut Robert-Koch-Institut, Stand 17:46 Uhr: 73.522

Nach Sport und Smoothie haben wir heute mal etwas ganz besonderes gemacht: Wir haben ein weißes T-Shirt mit Kartoffeldruck verschönert. Meine Mutter hatte uns Textilfarben und Pinsel zur Beschäftigung gegeben, also war der Vormittag gerettet.

Ich habe meiner Tochter erlaubt, sich vier Motive für den Kartoffeldruck zu wünschen. Dafür musste ich zwei Kartoffeln opfern. Sie wählte ein Herz, einen Stern, ein Eis am Stiel und ein Kleeblatt. Als ich die Kartoffeln dafür ausgewählt habe und die Motive hineingeschnitzt habe, kam mir das Vorhaben ziemlich irrsinnig vor.

Auf Lebensmittelverschwendung habe ich derzeit nämlich noch viel weniger Lust als sonst. Denn je weniger Lebensmittel wir haben, desto früher müssen wir wieder einkaufen.

Damit die beiden Kartoffeln nach dem Bastelvormittag nicht total verschwendet sind, habe ich sie übrigens eingefroren. Keine Ahnung, wie sich die rohen, in Form geschnitzten Kartoffeln dadurch verändern werden, aber einen Versuch ist es wert. So können wir vielleicht demnächst dieselben Kartoffelstempel wieder zum Gestalten verwenden.

Überall Corona-Überlastung

Continue Reading

Eine Kürzestgeschichte von Klein Eva.
Umwelt

#darumfrieden: Gute Nacht Krieg und Frohe Weihnachten

Weihnachten soll ja eine Zeit sein, in der Frieden im Vordergrund steht, nicht wahr? Das ist meistens allerdings nicht ganz einfach. Denn normalerweise glotzen Familienmitglieder nicht andächtig auf das Jesuskind in der Krippe, sondern ergreifen die Gelegenheit des jährlichen…

Der CO2 Ausstoss durch Flugreisen von Touristen ist enorm.
Umwelt

Unverschämte Fragen an eine Fernreisende

Meine Kusine Claudia ist in Kanada aufgewachsen. Dieses Jahr hat sie sich in eines dieser umweltzerstörenden Flugzeuge gesetzt, um ein knappes Jahr in Deutschland zu verbringen. Aber darf sie das überhaupt? Ihren CO2 Abdruck für ihr Privatvergnügen immens vergrößern? Ich…

Die Fußball WM in Russland steht unter Kritik. Warum ich sie dennoch anschaue.
Leben

Warum ich die Fußball WM trotz aller Kritik schaue

Dieser Tage stellt sich mir wieder eine fürchterliche Gewissensfrage: Fussball-WM anschauen ja oder nein? Mein Mann und ich befinden uns seit Wochen im Zwist darüber. Er ist dagegen, ich dafür. Er will die Weltmeisterschaft boykottieren, weil sie in Russland…

Effektiver Altruismus, die neue Art die Welt zu retten?
Leben

Effektiver Altruismus: Warum ich bei der NRA arbeiten will

Vielleicht sollte ich mir einen neuen, extrem gut bezahlten Job suchen, um die Welt zu retten. Denn ich will Effektive Altruistin sein. Warum nicht bei der NRA? Ich habe es doch eigentlich ziemlich gut, oder nicht? Auf meinem Instagram…